ELOPEMENT HOCHZEIT MIT BLICK AUF EIGER, MÖNCH UND JUNGFRAU

Die perfekte Hochzeit besteht nicht aus einer ellenlangen Gästeliste oder einer Location, die schnell und unkompliziert zu erreichen ist. Eine Hochzeit ist dann perfekt, wenn sie das Hochzeitspaar zu 100% widerspiegelt und dessen Wünsche in die Tat umgesetzt werden. Als freier Trauredner und Hochzeitsplaner war das für Robino Rich schon immer die wichtigste Botschaft an seine Paare. Auch Brian und Sayra wollten sich ihre Wünsche erfüllen und mit Blick auf die Alpen sowie den Thunersee heiraten. Eines können wir schon jetzt verraten: Ihre Träume wurden erfüllt!

 

Robino Rich arbeitet seit drei Jahren als freier Trauredner in der Schweiz und der ganzen Welt. Schon als kleiner Junge war er von Hochzeiten und ihrer besonderen Magie begeistert und eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis er im Juli 2019 seine erste freie Trauung begleiten durfte. Er steht für emotionale, moderne und ungezwungene Trauungen und arbeitet mit seinen Paaren in einem engen und fast schon freundschaftlichen Verhältnis zusammen. Nur so können sie zu ihm das nötige Vertrauen aufbauen, damit sie ihm ihre ganz persönliche Liebesgeschichte erzählen können. Mitten in der Coronapandemie zeigten sich viele verlobte Paare ermüdet und beinahe schon erschlagen von den Herausforderungen der Planung. So kam er dann übrigens auch zu seinem ersten Auftrag als freier Trauredner und Hochzeitsplaner. Schon immer war Robino Rich der ständige Begleiter seiner Paare und stand ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Nun darf er weit mehr als ihre Trauung unvergesslich machen.

Die Coronapandemie ermöglichte es ihm aber nicht nur, nun auch als Hochzeitsplaner seine Paare zu unterstützen, sondern brachte einen wunderbaren Trend aus Amerika nach Europa: die Elopement Hochzeit. Bei einer Elopement Hochzeit geht es schlichtweg darum, dass sich Hochzeitspaare auf sich selbst und ihre grossartige Liebe konzentrieren möchten. Sie möchten mit gewohnten Standards brechen und oftmals nur zu zweit dort heiraten, wo sie sich am wohlsten fühlen. Von diesem Konzept war Robino Rich von Anfang an begeistert und mittlerweile hat er sich sogar darauf spezialisiert. Als Trauredner und Hochzeitsplaner erschafft er unvergessliche Erinnerungen bei freien Trauungen oder eben bei intimen Elopements. Bei Brian und Sayra war es nicht anders. Für beide war klar, dass sie ihre Liebe so feiern möchten, wie es ihnen gefällt. Sie wünschten sich viel Zeit zu zweit und eine spektakuläre Location in den Bergen.

 

Als Planer musste Robino Rich nicht lange nach der passenden Location suchen. Auf über 1320 Metern über dem Meeresspiegel sollte er, zusammen mit einem wunderbaren Team, eine wahre Traumhochzeit auf die Beine stellen. Schon die Anreise zur Location war ein wahres Erlebnis. Mit der Harder-Bahn ging es innerhalb weniger Minuten hoch hinaus zur Bergstation, mit einem fantastischen Blick über Interlaken und nach einem wirklich sehr kurzen Fussmarsch, erreichten sie das Panorama-Restaurant  Harder Kulm mit seiner traumhaften Aussichtsplattform. Noch bevor der Aufbau starten konnte, wurde der Wetterbericht und das Regenradar gefühlt minütlich kontrolliert, denn wer den Sommer 2021 mitbekommen hat weiss, wie unbeständig das Wetter war. Das Getting Ready wurde im historischen Saal des Restaurants vorbereitet und Braut Sayra erwartete mit Celine Altherr (www.cca-beauty.ch) eine wahre Meisterin ihres Fachs. Während ihr Brian sehnsüchtig auf dem Balkon, nur wenige Meter entfernt und durch eine dünne Holztüre getrennt, auf seine Braut wartete, verwandelte sie sich in eine moderne Braut in einem Couture Dress von Julie Vino (erhältlich bei www.leafandlace.ch). In einem blush farbenen Traum aus Shiffon mit Spitze und von Hand aufgenähten Pailletten würde sie nur wenige Minuten später ihren Brian gewaltig aus den Socken hauen. Doch, bevor es soweit war, stand ein sehr emotionaler Moment auf dem Programm. Die wunderschöne Braut stand mit ihrem Bräutigam Rücken an Rücken und das Paar hielt sich an der Hand. Dieser besonders emotionale Moment steigerte die Spannung und Vorfreude auf den First Look nur wenige Minuten später auf der hauseigenen Aussichtsplattform. Mit dem Thuner- und Brienzersee zu Füssen wartete der mittlerweile doch schon ziemlich nervöse Brian in einem Anzug von Canali in basilgrün (erhältlich bei www.sunitasuits.ch) auf seine wunderschöne Braut. Als sie schliesslich hinter ihm stand und er sich zu ihr umdrehen durfte, war alle Aufregung verflogen und die Erleichterung und pure Freude strahlte aus ihm heraus. Als Trauredner erlebt Robino Rich diese Momente zwar regelmässig, aber trotzdem schaffen es seine Paare jedes Mal aufs Neue, ihn zu Tränen zu rühren. Darum liebt er diesen Beruf so sehr. Robino Rich gestaltet pure Emotionen und unvergessliche Erinnerungen. Paare, die genau das suchen, sind bei ihm an der richtigen Adresse.

Auch die Rede für Sayra und Brian war eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Wir blickten gemeinsam zurück in die Vergangenheit und erlebten ihre ganz persönliche Liebesgeschichte. Für Robino ist es der schönste Lohn, wenn er von seinen Paaren das Vertrauen geschenkt bekommt, ihre Geschichte in seinen persönlichen Worten erzählen zu dürfen und sie damit emotional zu begeistern. Und manchmal kommt dann doch alles anders als man denkt und als Trauredner darf improvisiert werden. Er leitete das Ja-Wort ein und stellte Brian die Frage aller Fragen. Und vor lauter Liebe schoss ihm das «Ja» viel zu früh über die Lippen. Diese Momente mag Robino Rich besonders gerne, denn dann ärgert er seine Hochzeitspaare, in dem er die Frage nochmal um zwei bis drei Sätze verlängert. Ist das die Kunst des Trauredens? Auf alle Fälle sorgt er so für ordentlich Spass beim Hochzeitspaar.

 

 

Ein grosser Vorteil der Elopement Hochzeit ist definitiv der, dass sich das Paar nach der Trauung nicht noch um seine Gäste kümmern «muss» (das hört sich negativer an, als es eigentlich ist). Sie starteten ohne Termindruck in ein intimes Fotoshooting mit Vivi von Vivi und Kate (www.viviundkate.de). Robino Rich arbeitet ganz besonders gerne mit der Kölner Foto- und Videokünstlerin zusammen, weil sie es mit ihren Bildern schafft, eine Geschichte zu erzählen und dabei trotzdem die Qualität nicht aus dem Auge verliert. Brian und Sayra genossen zu zweit den Abend auf dem Harder Kulm mit einer ofenfrischen Pizza und konzentrierten sich einzig und allein auf sich selbst. Jetzt können wir von guter Planung sprechen, oder einfach nur von Glück, Timing und ein wenig Schicksal … Denn als sich die beiden in ihr Zimmer zu zweit zurückzogen, zog zeitglich eine grosse Sturmfront auf und sorgte zum Abschluss für ein romantisches und intimes Ambiente.

 

 

Planung/Trauredner: www.freier-trauredner.ch

Fotos: www.viviundkate.de

Kleid: www.leafandlace.ch

Anzug: www.sunitasuits.ch

Make-Up: www.cca-beauty.ch

Location: www.restaurantharderkulm.ch

Deko: www.v-event.ch



Kommentar schreiben

Kommentare: 0