Märchenhaftes Elopement in St. Moritz

Nur zu zweit, draussen in der eisig kalten Natur von St. Moritz – so könnte ein Elopement im Winter aussehen. 

Das Zusammenspiel der einzigartigen Schneelandschaft und der dunklen Farbtöne in der Dekoration sorgt für einen ­stimmigen Kontrast.

 

Sobald die Idee für ein winterliches Shooting im Engadin entstanden war, begann Hochzeitsplanerin Melanie Thun mit dem Erstellen eines Moodboards. In einer winterlichen Berglandschaft kommen dunklere Farbtöne besser zur Geltung als helle, die im Schnee eher verloren gehen würden. Deshalb fiel die Wahl auf ein tiefes Bordeauxrot, umspielt von Grün- und Brauntönen, die sich in den Blumen, der Dekoration sowie in den Accessoires des Paares wiederholten.


Lesen Sie den ganzen Artikel und erfahren Sie mehr in der aktuellen Print-Ausgabe


Kommentar schreiben

Kommentare: 0