Vanessa & Kevin

Kandersteg

 

Für die beiden Naturliebhaber Vanessa und Kevin war schnell klar, dass sie in den Bergen zueinander Ja sagen möchten. Im Kreise ihrer Familie und Freunde feierten sie

eine zauberhafte Winterhochzeit in Kandersteg.

Für Vanessa war es damals Verliebtheit auf den ersten Blick: Sie erinnert sich daran, wie sie Kevin auf der Strasse gesehen hat und sofort von seinem südländischen Aussehen begeistert war. Als er dann 2007 in die gleiche Klasse kam wie sie, fiel auch ihm dieses blonde Mädchen sofort auf – doch an das Treffen auf der Strasse kann sich Kevin nicht mehr erinnern. Wie auch immer, die beiden wurden sehr schnell beste Freunde. Dies machte es zu Beginn schwieriger, die Gefühle zueinander zuzulassen, denn Vanessa und Kevin wollten ihre Freundschaft nicht aufs Spiel setzen. «Silvester 2010 hatten wir dann endlich den Mut dazu, unsere Zuneigung zu­einander zu zeigen», erinnern sich die beiden.

 

Vanessa und Kevin verbindet die Leidenschaft fürs Reisen und die Natur, deshalb sollte auch der Heiratsantrag an einem besonderen Ort stattfinden, nämlich in Schottland. Auf der Isle of Skye auf der Hochebene Quiraing hielt Kevin um die Hand seiner Vanessa an. Die spektakuläre Aussicht auf massive Felsen und grüne Wiesenflächen kurz vor Sonnenuntergang sorgte für die perfekte Atmosphäre, und natürlich sagte sie Ja.



Lesen Sie den ganzen Artikel und erfahren Sie mehr in der aktuellen Print-Ausgabe

Kommentar schreiben

Kommentare: 0