Carlo Pignatelli gehört zu den angesagtesten Designern

im Bereich der Hochzeitsmode. Dieses Dinner-Jackett – traditionell mit Schalkragen – vermählt er modern mit schwarz-weissem Brokat.

 

Zum Glück sind die Zeiten vorbei, als man dem Opa zuliebe als Mann die Haare zu schneiden hatte. Jeder Bräutigam soll seine Haare so tragen, wie er es sich gewohnt ist. Egal ob lang oder kurz, wild oder ganz normal, Hauptsache sie sind gepflegt. Der Booster von Sebastian Man ist ein stimulierendes Leave-In Tonic und verspricht volleres und kräftigeres Haar sowie lebendige Frische. Mit Guarana- Extrakt und Koffein sorgt er für einen anregenden Duft von Berga- motte und rosa Pfeffer. wella.com

Aus der Kooperation zwischen Bentley und Graf von Faber- Castell ist eine weitere Schreib- geräte-Kollektion entstanden. Die «Onyx»-Serie ist etwas

für Liebhaber zeitloser Eleganz.

AUTHENTISCH IST DAS NEUE COOL

Der Bräutigam solle neben der Braut nicht auffallen? Das ist so was von gestern. Männer haben ihren eigenen Style und dürfen auch im Mittelpunkt stehen. An der eigenen Hochzeit soll sich jeder treu bleiben und das tragen, was ihn ausmacht.

Bilder: PR, Valmont Barcelona Bridal Fashion Week

Schmuck ist erster Linie eine Sache der Persönlichkeit und erst in zweiter eine des Aussehens. Das heisst, der Mann braucht keinen starken Torso, um eine breite Halskette tragen zu können – die entsprechende Haltung reicht. Nichtsdestotrotz sehen besonders Talismane an Boho- Bräutigamen sehr toll aus. Im Bild: Halskette von Thomas Sabo, Ring von Furrer Jacot und Arm- band von Xenox.

 

Für diese handgefertigten Cordo- van-Schuhe muss der Bräutigam vielleicht etwas tiefer in die Tasche greifen als bei maschinell gefer- tigten Schuhen im Kaufhaus, dafür kann er auf Qualitätsschuhe zählen, die ihn sehr lange begleiten werden. Oxblood, Zürich.