Bildkonzept und Fotografie: raquelphotography.com

Haare und Make-up: Maya Boppart von boppart-beauty.com

Konzept und Fotografie: raquelphotography.com

Hochzeitskleid: mabizurich.ch

Haare und Make-up: bopp-art-beauty.com

Designer: danahareldesign.com

Hochzeitskleid: mabizurich.ch

Headpiece: kerenwolf.com

Designer: danahareldesign.com

Blumen: Marianne Detomasi von yeoon.ch

Headpiece: kerenwolf.com

Braut: Nana Frei @pocahontasvsmulan

Blumen: Marianne Detomasi von yeoon.ch


DIE TINTE ROCKT

Wenn Sie Ihre Tätowierungen lieben, wählen Sie ein Kleid, das sie optimal ins Rampenlicht setzt.

 

«Solltest du dein Tattoo nicht besser abdecken?» Diese Frage hören tätowierte Bräute ab und an von der Grossmutter, Mutter, Schwiegermama, sogar von der Trauzeugin bei der Kleidanprobe im Braut- geschäft. In Foren begegnet man diesem interfami- liären Konflikt immer wieder. «Nein», lautet unsere Antwort, im Gegenteil. Es ist nicht richtig, Frauen das Gefühl zu geben, dass sie sich an einen be- stimmten Schönheitsstandard halten müssen, um der Vorstellung einer Braut zu entsprechen. Bräute sollten ein Hochzeitskleid in Betracht ziehen, das ih- re Tätowierungen gut zur Geltung bringt. Hat die Braut ihre Tinte nicht mehr lieb, gibt es Visagisten, die eine gute Abdeckung gewährleisten – bitte nur erfahrene beiziehen. Swiss Wedding hat Styleprofi und Fotografin Raquel Sandoval die Geheimnisse der Tattoo-Inszenierung entlockt.

NACHGEFRAGT BEI

Raquel Sandoval, Hochzeitsfotografin

raquelfotography.com

 

RAQUEL, WIE SETZT EINE BRAUT IHRE TATTOOS OPTIMAL IN SZENE?

Kontrast bringt eine Tätowierung am besten zur Geltung, etwa der des zarten romantischen Kleids, das die Haut der Braut mit ihren Tätowierungen sanft streichelt. Was immer die Braut für ein Kleid wählt, sie tat es aus einem bestimmten Grund. Dem muss der Fotograf Rechnung tragen. Es ist seine Aufgabe, es ins beste Licht zu rücken. So auch die tä- towierte Körperpartie: Ist die Tätowierung am Bein, wählt die Braut wohl ein Kleid mit Schlitz, damit es beim Gehen sichtbar wird. Ich hatte einmal eine Braut, die eine Frau mit einem Blumenkranz und rotem Lidschatten auf der Schulter tätowiert hatte. Wir machten ein Foto, auf dem sie über die Schulter schaute, während sie selbst einen Blumenkranz trug und ihr Haar kirschrot gefärbt war. Da die Farben ihrer Tätowierung mit ihrem Hochzeitsstyling über- einstimmten, war es als ob sie sich selbst im Spiegel betrachte. Es ist immer noch eines meiner Lieb- lingsfotos. Übrigens, sanfte Stoffe oder 3D-Spitzen- details auf dem Kleid können Schattierungen auf Tätowierungen ebenfalls spiegeln.

 

HAST DU SCHON EINMAL ERLEBT, DASS EINE BRAUT DAS TATTOO ABDECKEN WOLLTE?

Nicht wirklich. Alle tätowierten Bräute, die ich foto- grafiert habe, freuen sich sehr darauf, die Tattoos an ihrem Hochzeitstag zu zeigen.

 

WAS KANN SIE TUN, WENN IHR DAS TATTOO NICHT MEHR GEFÄLLT?

Wenn jemand mit seiner Tätowierung nicht mehr glücklich ist, dann gibt es kreative Wege, sie weniger sichtbar zu machen, auch via Kleid. Mit genügend Planung gibt es heutzutage kosmetische Verfahren zur Entfernung von Tätowierungen. Bemerkt die Braut erst am Hochzeitstag, dass die Tätowierung stört, soll sie den Fotografen darüber in Kenntnis setzen. Der kann sie auf bestimmte Weise ablichten und die Tätowierung vermeiden.