Waldhaus, Flims

EVA & CALVINS ELEGANTE LANDHOCHZEIT

«Let Love Grow – lass die liebe wachsen», das haben sich Eva und Calvin zur Hochzeit gewünscht. Die Liebe solle gedeihen, genauso wie die Natur am Ort ihrer Hochzeit. Beides ist ein Leben lang erfüllend, wenn man es wertschätzt.

ELEGANTE LANDHOCHZEIT

Eva und Calvin aus Wil kennen sich seit ihrer Jugend, gefunkt hat es aber erst mit 20, am Open Air St. Gallen. 12 Jahre später macht Calvin seiner Eva am Sunset Beach auf den Seychellen während des Sonnenuntergangs einen Heiratsantrag. «Es war wahnsinnig romantisch und wunderschön. Ich bin heute noch gerührt, dass er sich solche Mühe gegeben und diesen besonderen Moment so liebevoll geplant hat», sagt Eva stolz. Für ihre Hochzeit war beiden ein Ort wichtig, an dem sie zur Erinnerung immer wieder gerne zurückkehren würden. So ein Ort der Freude wurde schnell gefunden: «Laax verbindet uns seit Jahren. Mit den Bergen und dem Caumasee war dieser Ort perfekt für uns. Die wunderschöne Schweizer Natur musste ein wichtiger Bestandteil unserer Hochzeit sein. Wir glauben, dass in der Schweiz dies ein Entscheidungsgrund für die jeweilige Location ist», ist sich das Brautpaar sicher. Zu den weiteren wichtigen Punkten für eine gelungene Hochzeit zählen Eva und Calvin das gemütliche Zusammensein mit ihren Liebsten sowie auch die wertvollen Momente zu zweit. «Uns war die behagliche Atmosphäre sehr wichtig. Wir wollten den Abend mit unseren Liebsten geniessen, bei einem guten Wein und leckerem Essen. Toll zu feiern, war uns ebenso ein grosses Anliegen – ein persönlicher Wunsch. Ausserdem war uns klar, dass wir eine freie Trauung wollten, am liebsten in der Natur. Da wir das ganze Jahr viel Zeit mit Freunden in Laax verbringen, haben wir uns schnell für diesen Ort entschieden.» Gemeinsame Hobbies wie Wandern und Snowboarden zieht das Paar immer wieder dorthin zurück. Und da den beiden der Herbst mit seinen Farben am besten gefällt und Calvin es nicht gerne zu warm hat, erwies sich der September als optimal.

AUS EINER IDEE ENTSTEHT NACH UND NACH EIN KONZEPT

Für die Planung nahmen sich Eva und Calvin ein Jahr Zeit. Sie machten sich am Anfang über das Hochzeitsmotto und die -stimmung Gedanken und entschieden, dass zu Laax und der Berghütte Tegia Larnags ein natürlicher Vintage-Stil am besten passe. «Mit der freien Trauung war die Natur unser Bühnenbild. Als Gastgeschenk wählten wir kleine Tüten mit der Aufschrift ‹Let Love Grow› gefüllt mit Blumensamen. Die ganze dekorative Planung erwies sich allerdings als aufwändiger als gedacht, da wir dafür mehrfach den langen Weg nach Laax fahren mussten», erinnert sich Eva. Zur guten Planung gehört aber auch ein gut durchdachter und penibel ausgearbeiteter Ablaufplan für den Hochzeitstag. Diese Vorbereitung gab ihnen den ganzen Tag durch ein gutes Gefühl, wenn auch das eine oder andere anders ablief. Nicht nur für alles Äussere waren sie schlussendlich gut gerüstet, sondern auch für ihr Inneres: «Wir haben eine Bekannte aus der Familie als Traurednerin angefragt. Sie ist Katechetin und hatte bereits mehrere Trauungen begleitet. Mit ihr haben wir uns dann auch auf die Trauung vorbereitet», erklärt Calvin.


Vorname und Alter der Braut: Eva, 33

Vorname und Alter des Bräutigams: Calvin, 33

Hochzeitsdatum: 22.9.2018

Brautkleid: Sweetheart

Brautschuhe: Rainbow Anzug: Roy Robson

Schuhe: Joop Fotos: Raquel Sandoval Photography Weddingplanerin: Janine Ryser, Waldhaus Flims (z.ªT. Trauung und Apéro)

Blumen: Flurettas AG, Flims

Torte: Romana Bäckerei, Laax

Trauung: Waldhaus Flims

Apéro: Waldhaus Flims

Feier: Tegia Larnags, Laax

Hochzeitsmotto: Vintage, Natur, Let Love Grow

Anzahl Gäste: Trauungª/ªApéro 107, Feier 68


Lesen Sie den ganzen Artikel und erfahren Sie mehr in der aktuellen Print-Ausgabe