Cleofe Finati

 

Atelier Torino Gala Vintage Look

Atelier Torino

Atelier Torino

Neue Farben für den Bräutigam

Blau ist immer noch die Nummer eins unter den Anzugsfarben, doch andere Farben holen in verschiedenen Schattierungen auf. Was darf es sein: eher grell oder Pastell?

Bilder: PR, Valmont Barcelona Bridal Fashion Week

 

Männer greifen für besondere Anlässe vermehrt zu grünen, gelben und rötlichen Anzügen. Die einen bevorzugen sattere Farben, die anderen blassere. In der Regel passen die satten Farben zum grossen Fest und zum bauschigen Brautkleid. Je glamouröser die Hochzeit, desto mehr Glanz verträgt der Anzug. Auch Schuhe und Socken dürfen ruhig auffallen, ebenso die Weste oder das Plastron. Wer bescheiden oder lässig heiratet, zum Beispiel im Boho-Stil, entscheidet sich eher für die Pastellversion und setzt auf matte Stoffe wie Wolle und ­Leinen. Dazu passen beispielsweise Fliege und Wild­flower-Boutonniere bestens. Unabhängig von den Farbnuancen, sind die Anzüge figurbetont geschnitten. Sind Weste, Hose und Sakko aus dem gleichen Stoff und farblich einheitlich, fällt die Wirkung dezenter aus und umgekehrt.

Ramón Sanjurjo

Ramón Sanjurjo