Foto: Raquel Sandoval

Hochzeitslichter verleihen Ihrem Fest Ambiente, Brillanz und Romantik.  Korrekt in Szene gesetzt, sorgen sie für ein stimmiges Gesamtbild. 

AMBIENTE, GLANZ UND ROMANTIK SCHAFFEN

Einer der Wedding-Trends für das Jahr 2021 betrifft die Stimmungs- und Dekorationsbeleuchtung. Sie sorgt drinnen wie draussen für magische Ambiance und echte Feel-Good-Momente, besonders beim Eindunkeln. Wer sie gezielt einzusetzen weiss, beschert sich und seinen Gästen einen glanzvollen Event.

 

Brautpaare denken minuziös an jedes Detail ihrer Hochzeit. Dennoch geht häufig ein wesentlicher Punkt vergessen: die Beleuchtung. Während sie in den USA ein wichtiger Bestandteil jedes Festes ist, kommt ihr hierzulande noch zu wenig Beachtung zu – ihr Stellenwert ist niedrig. Das sollte sich 2021 än- dern, denn immer mehr Brautpaare in der Schweiz erkennen, dass die Lichtplanung in Abstimmung mit dem Moodboard und dem Hochzeitskonzept für ein stimmiges Gesamtbild sorgt und einfach dazu- gehört. Licht hält die Party am Laufen, vor allem nach Sonnenuntergang. Und Licht ist eben nicht nur etwas rein Funktionales; diese massiv unterbewer- tete Komponente eines jeden Festes enthält viel de- koratives und emotionales Potenzial. Freihängende Glühbirnen, Lampions, Lichterketten, Kronleuchter, Leuchtbuchstaben, Fackeln und Kerzen sind nur ein paar der vielen Möglichkeiten für drinnen und draussen. Richtig eingesetzt bringen sie den grossen Tag im wahrsten …

Egal welchen Dienstleister man  mit einbezieht, jeder sollte mindestens nach der Grösse der Location, der  Anzahl der  Gäste, der Vorstellungen des Brautpaars sowie der Stimmung des 

 Festes fragen, damit seine Beratung  Sinn macht und die Beleuchtungs-vorschläge auch greifen können.

 


Lesen Sie den ganzen Artikel und erfahren Sie mehr in der aktuellen Print-Ausgabe