top of page

Checkliste ­Hochzeitsplanung «wann was»


12 bis 6 Monate vor der Hochzeit

  • Verlobungsfeier organisieren

  • Budget aufstellen

  • Hochzeitstermin festlegen; beide Familien miteinbeziehen, Ferienplanung und allgemeine Feiertage berücksichtigen, zwei Ausweichtermine ins Auge fassen

  • Standesamt; benötigte Papiere abklären

  • Familiennamen besprechen

  • Kirche; Termin für kirchliche Trauung anmelden

  • Trauzeugen; Personen bestimmen

  • Treffen mit den Trauzeugen; Aufgabenverteilung

  • Umfang der Hochzeit festlegen (Standesamt, Kirche, Feier, Polterabend, Hochzeitsreise)

  • Gästeliste erstellen (einteilen nach Apéro und Festgästen)

  • Adresslisten von möglichen Lieferanten etc. erstellen

  • Angebote einholen, Preise vergleichen

  • Ort für das Fest festlegen (Restaurant, Hotel, Party-Service)

  • Menüvorschläge einholen und vergleichen

  • Einladungen, Menü-, Tisch- und Dankeskarten in Auftrag geben

6 bis 4 Monate vor der Hochzeit

  • Papiere für Standesamt beantragen bzw. heraussuchen

  • Termin vereinbaren mit Standesbeamten Rahmen der Trauung besprechen

  • Papiere für Trauung zusammenstellen

  • mit Pfarrer/Zeremonienmeister Rahmen der Trauung besprechen

  • eventuell Notartermin für Ehevertrag vereinbaren

  • Hochzeitsgarderobe aussuchen (Achtung: Lieferfrist von ca. 4 Monaten für Brautkleid einplanen)

  • Probeessen

  • Musik (Band oder DJ) und / oder Unterhaltungsprogramm organisieren

  • Fotograf und/oder Videograf buchen

  • Hochzeitsfahrzeug auswählen und buchen (Oldtimer, Kutsche, Helikopter etc.)

  • Einladungen versenden

  • Wunschliste zusammenstellen

  • Ferien für Hochzeit und Flitterwochen beantragen

  • Hochzeitsreise planen und buchen; Impfungen vornehmen, Papiere für Reise prüfen (Visa, Ausweise)

3 bis 2 Monate vor der Hochzeit

  • Helfer suchen

  • Master of Ceremony bestimmen; Aufgabenverteilung besprechen

  • Traugespräch mit Pfarrer/Zeremonienmeister

  • Trauringe aussuchen und gravieren lassen

  • Accessoires besorgen

  • Anprobe und Änderung der Garderobe

  • Schuhe kaufen

  • Gästeliste aktualisieren

  • Transport für die Gäste organisieren

  • Übernachtungen für Gäste organisieren

  • Zimmer für Hochzeitsnacht buchen

  • im Fachgeschäft Wunschliste deponieren

  • Hochzeitstorte aussuchen und bestellen

  • Tanzkurs besuchen

  • Polterabend planen

1 bis 2 Monate vor der Hochzeit

  • Zu- und Absagen in Gästeliste eintragen

  • evtl. Liste ergänzen

  • Blumenschmuck (für Auto, Kirche, Blumenkinder etc.) sowie Brautstrauss und Anstecker bestellen

  • Programm der Feier mit Master of Ceremony und Lokal besprechen

  • Vorbesprechung mit Coiffeur für Brautfrisur; Kopfschmuck mitnehmen

  • Besprechung mit dem Fotografen/Videografen, Besprechung mit Musiker etc.

  • Kosten anhand von Budget überprüfen

  • Apéro nach der standesamtlichen Trauung organisieren

4 bis 2 Wochen vor der Hochzeit

  • Kinderbetreuung organisieren

  • Braut-Make-up-Vorbesprechung mit Visagistin

  • detaillierten Organisationsplan erstellen

  • Einladungsliste überprüfen (Zu- und Absagen, evtl. ergänzen)

  • Gästezahl an Lokal angeben

  • Sitzordnung bestimmen

  • Sitzplan erstellen

  • Fahrgemeinschaften organisieren

  • Gegencheck mit Master of Ceremony

  • Kontrollanruf beim Floristen

  • Kontrollanruf beim Fahrzeugvermieter

  • Kontrollanruf bei Band / DJ / Unterhalter

  • Kontrollanruf beim Fotografen / Videografen

  • Letzte Anprobe der Hochzeitsgarderobe, Schuhe einlaufen

  • Gehen mit Schleier oder Schleppe üben

  • Schuhe testen

  • Ansprachen üben

  • Ringe abholen