Moderne trifft auf Tradition

Die Schweiz ist voller Gegensätze: Alphorn trifft auf Street Parade, Schwingfest auf Tennis-Turnier und pulsierende Zentren auf stille Alphütten. Wie vereint man solche Gegensätze in einer Hochzeit? Ziel des Style Shootings, welches die Herbstklasse 2021 der AWEE durchführte, war es, den traditionellen Alpabzug mit modernen Elementen zu kombinieren und eine rauschende Hochzeitsfeier in den Bergen zu inszenieren.


Melanie und Steven könnten unterschiedlicher nicht sein. Melanie lebt in der Stadt und liebt das dort herrschende urbane Flair. Sie kann jeden Tag etwas Neues entdecken und erleben, die Stadt schläft nie. Ausserdem ist ihr Mode sehr wichtig und sie kleidet sich gerne in den neusten Trends. Wenn es um Musik geht, dann bevorzugt sie modernen Jazz. Ein Stil – geprägt von Improvisation – der perfekt zu ihrer unkomplizierten und offenen Persönlichkeit passt.


Steven hingegen ist in der Stille der Natur zu Hause. Aufgewachsen in den Bergen, hat er als kleiner Junge die Sommermonate auf der Alp verbracht und war jedes Jahr beim Alpabzug dabei. Noch heute fiebert er jährlich diesem speziellen Anlass entgegen. Er lebt zwar in der Stadt – wo er seine künftige Braut kennen- und lieben lernte – fühlt sich aber nach wie vor der Natur und Bergwelt sehr verbunden. Diese zwei Gegensätze haben schliesslich auch die Hochzeitsplanung geprägt. Es ging darum, das ­Moderne und Urbane mit der Tradition und dem Ursprünglichen zu verbinden.


Der erste Kontrast bildete die Auswahl der Kleidung. Während die Braut in einem trendigen Jump­suit, welcher mit ­einem Überrock kombinierbar ist, gekleidet war, wurde beim Anzug des Bräu­ti­gams auf einen traditionellen Schnitt und erdige Töne gesetzt. Bei der Party ging es beim Bräutigam etwas lockerer zu und her und der Anzug wurde mit ­einem klassischen Sennenhemd kom­biniert.


JA-Wort auf 1800 Höhenmetern

Wo heiratet ein Paar, dass sich sowohl in der Stadt als auch auf dem Land zu Hause fühlt? Das Berghotel Trübsee bei Engelberg auf 1800 Höhenmeter bot die ideale Kulisse, um den schönsten Tag im Leben von Melanie und Steven zu ­feiern und unvergessliche Momente zu schaffen. Beginnend mit einer kirchlichen Trauung in der Kapelle Trübsee nahm der Hochzeitstag von Melanie und Steven einen ersten emotionalen Höhepunkt. Die Frischvermählten konnten beim Verlassen der Kirche den Klängen des Alphorns lauschen und dabei die ­unbeschreibliche Aussicht auf den grünen Trübsee geniessen.



Knalliger Kopfschmuck als Inspiration

Das anschliessende Paarshooting fand mitten im traditionellen Alpabzug statt. Eine jahrhundertalte Tradition, welche jährlich den Herbst einläutet und oft von Alphornbläsern und Ländler Kapellen begleitet wird – ein Schauspiel Schweizer Tradition. Dabei werden die Kühe mit knalligen Blumenbouquets geschmückt und mit den traditionellen Glocken um den Hals ins Tal geführt. Der knallige Kopfschmuck der Kühe, in der Fachsprache auch «Tschäppl» genannt, bot einen wundervollen Rahmen für das Shooting von Melanie und Steven und war ein schöner Kontrast zum tiefgrünen Trübsee. Bereits bei der Einladungskarte kamen die bunten Blumen zum Einsatz und machten die Gäste auf das farbenfrohe Fest «gluschtig». Auch die Hochzeits­torte wurde von der Farbenpracht der Blumenkränze inspiriert: ein zweistöckiger, pinker Torten-Traum geschmückt mit wundervollen Buttercreme-Blumen.



Hochzeitsfest in Jazz-Ambiente

Zurück im Hotel wartete auf die Gäste ein themengerecht dekorierter Festsaal: Milchkannen und Kuhglocken waren prägende Dekorationselemente. Das Essen, eine Mischung aus Schweizer Traditionsgerichten und urbaner Küche, läutete das Hochzeitsfest ein. Um der Feierstimmung der Gäste gerecht zu werden und die Lieblingsmusik der Braut aufzugreifen, begleitete ein Saxophon-Spieler die Hochzeitsparty inklusive Hochzeitstanz musikalisch. Mit dem «Handörgeli», auf welchem der Bräutigam seiner frisch Vermählten ein Ständchen spielte, wurde wiederum ein passender Kontrast zum Saxophon geschaffen.

Hand in Hand ins Eheglück

Aber nicht nur musikalisch wurde Abwechslung geboten – auch für adrenalinliebende Brautpaare bot die Location ein actionreiches Unterhaltungsprogramm. So konnten Melanie und Steven beispielsweise Hand in Hand gemeinsam die Zipline runtersausen, auf dem Trampolin in luftige Höhen springen oder zusammen vom Sprungturm ins Eheglück springen. So nahm die Hochzeitsfeier von Melanie und Steven – geprägt von Kontrasten – in den Schweizer Bergen ein wundervolles Ende.


Die inszenierte Hochzeit von Melanie und Steven ist ein Beispiel dafür, dass ­inmitten Schweizer Traditionen moderne und unvergessliche Hochzeiten stattfinden können. Herzlichen Dank an all die tollen Dienstleister und Dienstleisterinnen, welche dieses einzigartige Shooting unterstützt und ermöglicht haben.


Planung und Organisation Herbstklasse 2021

  • AWEE, @awee_swiss

  • Valentina Burtscher, @valentinaburtscher

  • Silvana Cajochen, @silv_cj

  • Noemi Noser, @noeminoser

  • Martina Johnson, @martinchenjohnny

  • Jasmin Bühlmann, ­­@jasmin__n__

  • Dimitra Prandekou, @yamas.weddings.events

  • Sandra Tahir, @____stax

  • Jessica Fall, @good.times.ch

  • Jasmin Bazzana, @marrylicious.ch

Location: Berghotel Trübsee, hoteltruebsee.ch/de, @berghotel_truebsee

Dekorationsartikel: Traumtag-Werkstatt, traumtag-werkstatt.ch, @Traumtag_Werkstatt

Hochzeitstorte: Linda’s Home Pâtisserie, lindashomepatisserie.ch, @lindas_home_patisserie

H&M: CCA Beauty, cca-beauty.ch, @celine.makeupartist

Fotografie: Lukas Hausammann Fotografie, hochzeitsfotograf-lukas.ch, @lukashausammannfotog

Blumen: Fiorambiente, fiorambiente.ch, @fiorambiente

Ringe / Schmuck: Juwelier König, koenigjewellery.com, @koenigjewellery

Drucksachen: kreis3production, k3p.ch, @kreis3production

Brautkleid & Anzug: Liluca, liluca.ch, @liluca_suisse

Models – Braut: Melanie Jaeggi

Models – Bräutigam: Steven Widmer

Models – Die gefleckte Schönheit (Kuh): Sydney, Lauihütte / Schlächtismatt Trübsee

Saxophon Spieler: Nicola Holenstein, @nicolaholenstein

Alphorn Spieler: Peter Hänni

Text: Silvana Cajochen / Valentina Burtscher




0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Welcome