top of page

Verliebt, verlobt, ver­heiratet – was denn sonst?

Luca und Matthias sind nicht nur als Businesspartner durch ihren Designstore verbunden, sondern teilen ihr Leben als Ehemänner. Warum zuerst Fledermäuse und dann erst Schmetterlinge flatterten – und warum das mit dem Heiraten bei ihnen eine «todsichere Sache» ist.

Schöneres Miteinander durch Akzeptanz: «Indem wir uns das Jawort geben, nehmen wir ­niemand anderem etwas weg.»

Möchtest du weiterlesen?

www.swiss-wedding.ch abonnieren, um diesen Beitrag weiterlesen zu können.

Jetzt abonnieren
0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen