Planung

Warum Sie sich  verloben sollten …
Wer spricht heute noch von «meinem Verlobten» oder «meiner Verlobten» ? Trotzdem bringt der Brauch des Verlobens Romantiker zum Schwärmen und Frauen zum Träumen …

Wir sagen Ja.  Aber wie ?
In welcher Form zueinander Ja gesagt werden soll, ist für viele Paare eine Knacknuss. Soll es aufs Standesamt oder auch noch in die Kirche gehen? Wir zeigen Ihnen verschiedene Möglichkeiten auf.

In Weiss vor dem Altar – Die Traufeier  in der Kirche  ist etwas ganz ­Besonderes
Vor Gott, der Familie, Freunden und der Gemeinde die Partnerschaft zu besiegeln, ist etwas ganz Besonderes und für viele Paare das Schönste am Heiraten. Deswegen entscheiden sie sich, nach der Eheschliessung im Zivilstandsamt auch in einer Kirche zu heiraten.

Kleine Häppchen ­erhalten die Liebe
Während der Planung einer Hochzeit ist man auf das Wohlwollen und die Hilfe von Freunden und Verwandten angewiesen. Beim Zusammensitzen und Organisieren halten vor allem kleine Appetithappen und Getränke die rauchenden Köpfe bei Laune.

Wer wird  zur ­Hochzeit eingeladen?
Obwohl Hochzeiten heute eine sehr ­individuelle Sache sind und Brautpaare bei der Planung des Festes meist ihren eigenen Regeln folgen, kann die Einladungsliste nicht nur zwischen den Partnern, sondern auch bei Familie und Freunden für Diskussionen sorgen. Doch wie ­entscheidet man, wer beim grossen Tag dabei sein soll und wer nicht ?